Wissen, was die Welt spricht

Integrationskurs -

Integrationskurs -  دورة الاندماج

دورة الاندماج

07.09.2017 - 23.08.2018

Unsere Einrichtung führt mit Ihnen vor Beginn des Kurses einen kostenlosen Einstufungstest durch. Dabei wird festgestellt, anhand Ihrer Deutschkenntnisse, mit welchem Kurs und Kursabschnitt Sie am Besten beginnen.

Der allgemeine Integrationskurs besteht aus zwei Teilen - dem Sprachkurs (600 h) und dem Orientierungskurs (100 h). Der Sprachkurs ist in 6 Module zu je 100 h unterteilt. Ein Modul umfasst einen Lehrumfang von 5 Wochen.

 

Im Sprachkurs lernen Sie den Wortschatz, den Sie zum Sprechen und Schreiben im Alltag benötigen. Dazu gehören Kontakte zu Behörden, Gespräche mit Nachbarn und am Arbeitsplatz, Briefe schreiben und Formulare ausfüllen. Der Orientierungskurs informiert Sie über das Leben in Deutschland. Hier lernen Sie etwas über die Rechtsordnung, die Kultur und die jüngere Geschichte des Landes.

 

Der Alphabetisierungskurs, eine Art Spezialintegrationskurs, wird ebenfalls in unserem Haus durchgeführt. Der Kurs ist für alle Teilnehmer, die gar nicht lesen und schreiben können, bzw. lediglich mit dem lateinischen Schriftsystem nicht vertraut sind, welcher 300 zusätzliche Unterrichtsstunden fasst, die im Vorfeld des allgemeinen Integrationskurses unterrichtet werden.

 

Der Abschlusstest, Deutschtest für Zuwanderer (DTZ), des Sprachkurses besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Am Ende des Orientierungskurses steht außerdem der „Leben in Deutschland“-Test an. Wenn Sie im Sprachtest ausreichende Deutschkenntnisse (Sprachniveau B1) nachweisen und den Test „Leben in Deutschland“ bestehen, haben Sie den Integrationskurs erfolgreich abgeschlossen. Sie erhalten dann das „Zertifikat Integrationskurs“.

Teilnahmekosten

Eine Teilnahme am Integrationskurs ist über eine Antragstellung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge möglich. Unser Team unterstützt Sie dabei gern. Kommen Sie einfach vorbei. Wir erledigen für Sie die Formalitäten und beraten Sie gern.

Sie können ebenfalls am Kurs teilnehmen, wenn Ihnen eine Verpflichtung des Jobcenters oder der Ausländerbehörde vorliegt.

Eine Teilnahme am Integrationskurs ist über eine Antragstellung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge möglich. Unser Team unterstützt Sie dabei gern. Kommen Sie einfach vorbei. Wir erledigen für Sie die Formalitäten und beraten Sie gern.

Sie können ebenfalls am Kurs teilnehmen, wenn Ihnen eine Verpflichtung des Jobcenters oder der Ausländerbehörde vorliegt.

 

Die Teilnahme am Einstufungs- und Abschlusstest ist kostenlos.

Desweiteren können Zuschüsse und Übernahmen der Fahrtkosten beantragt werden.

Für Asylbewerber mit einer Aufenthaltsgestattung (aus Iran, Irak, Syrien, Eritrea, Somalia), einer Duldung oder einer Aufenthaltserlaubnis ist die Teilnahme kostenlos.

Die Teilnahme am Einstufungs- und Abschlusstest ist kostenlos.

Desweiteren können Zuschüsse und Übernahmen der Fahrtkosten beantragt werden.