Wissen, was die Welt spricht

Deutsch als Fremdsprache für ausländische Ärzte

Deutsch als Fremdsprache für ausländische Ärzte 

Termine

auf Anfrage sowie individuell vereinbar

Dieses Trainingsangebot richtet sich an Ärzte internationaler Herkunft, die eine Approbation besitzen, in medizinischen Einrichtungen Thüringens tätig sind und einer Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse (Lese-, Hörverständnis, Kommunikationsfähigkeit) bis zum Sprachniveau C1 GER bedürfen.

Inhalte

Vertiefung  und Erweiterung der deutschen Sprachkompetenz im Beruf:

  • Sichere Anwendung eines umfangreichen fachspezifischen Vokabulars zu Medizin und Pharmazie
  • Grammatik der deutschen Sprache im medizinischen Kontext
  • Kommunikation mit Patienten bei Anamneseerhebung und Untersuchungen
  • Kommunikation mit Pflegekräften und anderem medizinischen Personal
  • Kommunikation / Informationsaustausch mit Fachkollegen
  • Ärztliche Gesprächsführung in besonderen Situationen
  • Medizinische Dokumentation
  • Besonderheiten und Bedeutung der interkulturellen Kommunikation

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnehmer dieses Weiterbildungsangebotes sollten bereits über gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache auf dem Level B1 gem. GER verfügen, um das anvisierte Bildungsziel erreichen zu können. Durch einen Einstufungstest vor Kursteilnahme kann das vorhandene Sprachlevel bestimmt werden.